Lachgassedierung

Angstfreie und schmerzlose Behandlung
Mit der Lachgassedierung können wir Kindern und Erwachsenen eine schonende Möglichkeit anbieten, die Behandlung beim Zahnarzt angstfrei und entspannt zu erleben.
Lachgas wird in der Zahnheilkunde vor allem in den USA seit Jahrzehnten als ein bewährtes Sedierungsmittel (Beruhigungsmittel) eingesetzt. Es findet vor allem bei Kindern und ängstlichen Patienten, aber auch bei starkem Würgereiz Anwendung.

Vorteile einer Lachgassedierung

  • Lachgas hat eine entspannende, angstreduzierende und schmerzlindernde Wirkung
  • Die Wirkung tritt zu Beginn schnell ein und klingt nach der Behandlung sofort wieder ab.
  • Gerade für ängstliche Patienten gilt die Methode als sanfte Alternative zur Dämmerschlaf- und Vollnarkose.
  • Sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet
  • Eine Dosierung auf den individuellen Patientenwunsch ist sehr gut möglich
  • Verminderung bis zur Ausschaltung eines eventuell vorhandenen Würgereizes
  • Sie bleiben während der gesamten Dauer der Sedierung bei Bewusstsein und können auf Hinweise wie „Bitte Mund öffnen" reagieren
Weitere Informationen finden Sie auch unter www.zahnarztfinder.com

Für weitere Fragen zur Lachgassedierung stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.
Sprechen Sie uns in der Praxis darauf an oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

WICHTIGE INFORMATIONEN ZU COVID-19

WIR SIND WEITERHIN FÜR SIE DA!

Liebe Patientinnen und Patienten, zunächst möchten wir Sie darauf hinweisen, dass unser Praxisbetrieb derzeit nicht gefährdet ist und wir auch weiterhin für Sie da sind. Um den bestmöglichen Infektionsschutz und Hygienestandard für Ihre und auch unsere Sicherheit zu gewährleisten, bitten wir Sie folgende Punkte unbedingt zu beachten:

  1. Informieren Sie uns telefonisch vor Ihrem Termin bzw. dem Betreten der Praxis, falls Sie in den letzten 14 Tagen:
    • selbst an Covid-19 erkrankt sind bzw. unter Quarantäne stehen,
    • Fieber und/oder trockenen Husten hatten,
    • in einem der aktuellen Risikogebiete waren,
    • oder Kontakt zu Covid-19-Infizierten hatten.
2. Bitte betreten Sie die Praxis nicht, ohne vorher telefonisch einen Termin ausgemacht zu haben.
3. Desinfizieren Sie nach Betreten der Praxis umgehend Ihre Hände. Ein entsprechender Spender steht für Sie bereit.
4. Halten Sie sich an die vorgegebenen Hygiene und Verhaltensregeln.

Es liegt uns am Herzen, die Versorgung für ALLE Patienten aufrecht erhalten zu können. Wir sind daher zwingend auf Ihre Mithilfe angewiesen.
Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.